Select Page

Die besten Sportler sind hart arbeitende Menschen, die nach einer Erfolgsformel leben. Sie wissen, wie wichtig gute Trainingsgewohnheiten sind und wie wichtig es ist, sich um ihren Körper zu kümmern. Um erfolgreich zu sein, haben diese Athleten einen Spielplan, der Folgendes beinhaltet: richtig essen, genug Schlaf bekommen, sich vor und nach dem Training oder Spiel richtig dehnen und die Erholungsroutinen durchziehen. Diese Dinge mögen wie gesunder Menschenverstand erscheinen, aber nicht jeder weiß, wie wichtig sie sind, um ein Spitzensportler zu werden.
In diesem Blog-Beitrag wird aufgeschlüsselt, was nötig ist, um ein besserer Athlet zu werden, damit Du auf deinem Weg so großartig wie jeder Profi da draußen wirst!

Athleten wurden schon immer auf die Auswirkungen aufmerksam gemacht, die die Ernährung auf die Leistung haben kann, und im Laufe der Zeit entwickelten Spitzensportler in vielen Sportarten persönliche Ansätze zur Ernährung. In den letzten Jahren hat sich dieses Wissen jedoch durch neue wissenschaftliche Forschungsbereiche, die sogenannte Nutrigenomik und Epigenetik, dramatisch erweitert. Dadurch lässt sich zeigen, wie unterschiedliche Ernährungsweisen je nach genetischem Profil für den Einzelnen geeignet sind. Das bedeutet, dass eine Person vor dem Training von einem Energydrink optimal verpflegt sein könnte, weil ihn dieser belebt, während eine andere Person nach dem Trinken eines solchen Produkts während des Trainings oder eines Wettkampfs Übelkeit verspürt. Personalisierte Ernährung ist mehr als nur zu verstehen, wer Du als Sportler bist.

 

Wissenschaftlich fundierte Daten für einen personalisierten Ernährungsplan

Nutrigenomik und Epigenetik sind nur ein Teil der Gleichung bei Spitzenleistungen. Darüber hinaus ist es für Athleten entscheidend, ihre Körperzusammensetzung (d. h. Gewicht vs. Fett) sowie ihre kardiovaskuläre Fitness zu kennen, bevor sie eine personalisierte Ernährungsstrategie verfolgen können, die ihnen langfristig optimale Ergebnisse liefert. In Verbindung mit Laboranalysen sollten Spitzensportler eine personalisierte Ernährungsstrategie verfolgen, die auf wissenschaftlich fundierten Daten basiert. Dazu haben wir alle entsprechenden Vorkehrungen getroffen und unsere Datenbank besteht derzeit aus +5000 wissenschaftlichen Arbeiten, deren Inhalt die Basis unserer Software bildet.

Unsere neuesten Erkenntnisse in Zusammenarbeit mit der Sporthochschule Köln haben gezeigt, dass von 3000 getesteten Athleten 60% ihr tägliches Energieniveau um -10% bis -20% verfehlen. Wir haben nachgerechnet und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass dies in 5 Jahren als Sportler einen Leistungsabfall von bis zu 10% ausmachen kann.

 

Der personalisierte Ansatz

 

Für viele Sportler steht die Leistung an erster Stelle – und ohne eine gesunde Ernährung gibt es keinen Weg zum Erfolg. Das heißt, wenn Spitzensportler für den Wettkampf Gewicht reduzieren wollen, kann ein spezieller Ernährungsplan dafür erstellt werden, und wenn Spitzensportler Muskelmasse aufbauen wollen, kann ein anderer Diätplan entwickelt werden, um dieses Ziel zu erreichen.

Es hat sich gezeigt, dass Sporternährung und personalisierte Profile für das Erreichen optimaler Leistungen von entscheidender Bedeutung sind. Die richtige Strategie, die von Laboranalysen abhängt, kann die Leistung eines Sportlers innerhalb von 6 Monaten um 1-5% verbessern, wobei auch andere Lebensveränderungen wie Pubertät, Adoleszenz und Menstruation berücksichtigt werden.

Der Spitzensportler sollte dies immer berücksichtigen und für sich selbst die richtige Ernährungsstrategie in Übereinstimmung mit seinen spezifischen Bedürfnissen in jeder Lebensphase finden. Es ist wichtig, dass Elitesportler sich bewusst sind, was sie essen, wie oft sie es essen und wann sie es essen, da diese Faktoren einen Einfluss auf ihre Gesundheit sowie ihr Leistungsniveau haben. Parallel ist deine Mithilfe immer gefragt, denn die Wissenschaft hat in den seltenst Fällen Dich mit in ihrer Studie begleitet. Dein Körpergefühl ist ein essentieller Faktor, so lange sich nicht alles Messen lässt.

 

Was sind die Schlüsselfaktoren für einen Spitzensportler und welche Rolle spielt der Trainer?

1. Identifizieren Sie, worin Sie besser werden wollen

2. Schauen Sie sich die Spitzensportler in Ihrer Sportart an

3. Finden Sie heraus, was sie tun, das sie so erfolgreich macht.

4. Finden Sie jemanden, der etwas fortgeschrittener ist als Sie und bitten Sie ihn um Hilfe, oder finden Sie einen Online-Kurs zu dem Thema, das Sie interessiert.

5. Erstellen Sie einen Plan und folgen Sie ihm! Bleiben Sie dabei, bis Sie Ihr Ziel erreicht haben, langsam aber sicher!

6. Feiern Sie jeden kleinen Sieg – auch wenn es nur darum geht, einen Tag zu überstehen, ohne aufzugeben! Sie kommen immer noch vorwärts 🙂

Es gibt ein altes Sprichwort, das besagt: “Die besten Sportler sind diejenigen, die tolle Trainer und starke Teamkollegen haben.” In dieser bekannten Phrase steckt viel Wahrheit, denn Coaching kann Deine Leistung auf ein anderes Level bringen. Ein Coach wird Dir helfen, zu erkennen, welche Bereiche verbesserungswürdig sind, und Dir gleichzeitig persönliche Ratschläge geben, wie Du diese Aspekte Deiner Meinung nach abseits des Feldes oder auf dem Feld verbessern kannst. Stärkere Teams bedeuten stärkere Spieler; stelle das also sicher, wenn Du dich mit anderen Menschen zusammentust, um auf gemeinsame Ziele hinzuarbeiten – sei es als Freunde oder professionelle Partner. Immer nach Spitzenleistungen zu streben ist eine lebenerfüllende Aufgabe und gleichzeitig große Verantwortung!

 

Zusammenfassung

 

Wenn Du auf der Suche nach einem Ernährungsberater bist, der alle wichtigen Faktoren Deiner Ernährung und Deines Lebensstils berücksichtigt, ist Prevess die perfekte Wahl. Von der Analyse der DNA über das Blut bis hin zum Darmmikrobiom definieren wir den Körper eines Sportlers als Ausgangspunkt. Getrue dem Motto: “Dein Körper sagt uns was er braucht!
Basierend auf diesen Informationen erstellt unser Team einen personalisierten Essensplan mit über 2 Millionen Rezepten von Restaurants bis hin zu Optionen für das Kochen zu Hause, sodass jeder Bedarf gedeckt werden kann, egal wo Du trainierst.